Menü

Das Wesen des Guten – Akademie Weingarten

ART, LICHT

Das Wesen des Guten – Akademie Weingarten

Das Wesen des Guten

„Gott weiß genau, dass euch die Augen aufgehen, wenn ihr davon esst. Ihr werdet wissen, was Gut und Böse ist und werdet sein wie Gott.“ Als die Frau nun sah, wie gut von dem Baum zu essen wäre und wie viel Einsicht die Frucht versprach, da nahm sie und aß. Sie gab auch ihrem Mann davon. Da gingen beiden die Augen auf. Sie merkten auf einmal, dass sie nackt waren.

Nach Platon kann keiner mehr wider besseres Wissen handeln, wer einmal die Einsicht in das Gute gewonnen hat. Das Gute ist im Reich der Vernunft wie die Sonne im Reich des Sichtbaren. Sie erleuchtet uns das Wesen der Dinge und verdirbt uns die Augen, wenn wir zu ihr aufschauen. Was ist das Wesen des Guten? Was wissen wir wirklich von den Dingen? Und: Ist ein erfülltes Leben möglich ohne eine Idee des Guten?

 

Flash-Programmierung: Phillip Reichle
Datenbank-Programmierung: Olaf Matthes

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!